Kuslik

Veröffentlicht auf von Master Heidi

Kuslik liegt an der Mündung des Yaquir in das Meer der Sieben Winde. Sie ist eine der ältesten Städte Aventuriens, die größte Stadt des Horasreichs und die einzige Stadt Aventuriens, die drei Magierakademien beherbergt. Es herrscht eine freizügige und weltoffene Atmossphäre in der Stadt. Kuslik ist außerdem der Hauptsitz der Hesindekirche und besitzt die größte Bibliothek Aventuriens.

Tempel: Hesinde, Praios, Rondra, Efferd, Peraine, Phex, Tsa, Rahja, Kor-Schrein, Nandus-Schrein
Ordenshäuser: Draconiter
Akademie: Magierakademien: Halle der Antimagie, Halle der Metamorphosen, Institut der Arkanen Analysen, Halle der Schönen Künste, Magische Theater
weitere Einrichtungen
Manufaktur der Königlich Kusliker Karossen
Stationierte Militäreinheiten
Kusliker Seesöldner, Westwinddrachen
 
Einwohner: um 22.000
Wappen: halbgespalten und geteilt, oben rechts blau auf silber
eine Tuchschere begleitet von drei Nähnadeln, oben links silber auf blau ein geöffneter Foliant mit den Buchstaben HH, unten der goldene Horasadler auf grün.
Herrschaft/Politik: Der horasianische Erzherzog Hakaan ist zugleich Reichsbaron von Kuslik, Bürgermeister Efferdan Pechstein leitet die Verwaltung.
Garnisonen: 100 Stadtgardisten, ein Banner Erzherzögliche
Garde, eine Kompanie Baronsgarde, 400 Seesoldaten, 100
Seesöldner
Besonderheiten: Kuslik ist der Hauptsitz der Hesinde-Kirche in der Halle der Weisheit mit der größten Bibliothek Aventuriens.
Die Stadt hat drei Magierakademien: Die graue Halle der An-
timagie, die Halle der Metamorphosen (Eigenschaften, Form,
weiß) und das Institut der arkanen Analysen (Metamagie,
unabhängig). Die Halle der Schönen Künste und das Magische
Theater zeugen vom künstlerischen lnteresse.
Herausragende Handwerker: Königlich Kusliker
Karossenmanufaktur
Stadtgeschichte: Die uralte Stadt, die von Horas selbst als
Cuslicum begründet wurde, war Bosparans Vorhafen am Meer
der sieben Winde. Von hier stammen die hesindetreuen Kusliker
Kaiser, die das bosparanische Reich zu neuer Blüte führten. Die
Stadt war nach Bosparans Fall regionaler Herrschersitz, wird
seit der Unabhängigkeit jedoch immer mehr von Vinsalt
eingeholt.
Stimmung in der Stadt: Kuslik ist traditionsbewusst,
freiheitsliebend und steht dem Horaskult und der Horasmacht
recht skeptisch gegenüber, die kosmopolitischen und
garethfreundlichen Neigungen sind bekannt.

Veröffentlicht in Abenteuerorte

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post