Gratenfels

Veröffentlicht auf von Master Heidi

Gratenfels ist die Hauptstadt der gleichnamigen Landgrafschaft Gratenfels und liegt am westlichen Rand des Koschgebirges. Unrühmlich bekannt wurde Gratenfels durch Baldur Greifax von Gratenfels, der den massiven Ausbau der Festungsanlagen vorantrieb und so die Stadt fast in den Ruin trieb.





Blasonierung:     roter Turm auf Silber
Zugehörigkeit:     freie Stadt
Region:     Nordmarken
Einwohnerzahl:     2.150 (60 Erzzwerge)

Garnisonen: 1 Kompanie Ksl. Nordmärkische Armbruster, 1
Banner Gräfl. Gratenfelser Ehrengardisten
Tempel: Boron, Ingerimm, Peraine, Praios, Rondra
Besonderheiten: Kleine Vergehen werden mit rigiden
Geldstrafen geahndet; heiße Schwefelquelle; wegen hoher Zölle ist in der Stadt alles teurer als anderswo.
Wichtige Gasthöfe/Schenken: Zum Wilden Einhorn (Q3/P5/S16), Hotel Koschblick (Q6/P9/S20), Pension Zum weisen Grafen (Q4/P6/S10)
Stadtgeschichte: Graf Greifax der Irre führte die Stadt mit seinen
Wehrausgaben in den Ruin.
Stimmung in der Stadt: bisweilen Misstrauen gegenüber
Fremden – wurde unter Graf Greifax anerzogen




Veröffentlicht in Abenteuerorte

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post